Musik für Flötisten-Solo (2014)

Photo by Leonor Valdivia

Photo by Leonor Valdivia

10. Januar 2014, 19:30 Museum Bellerive (Höschgasse 3, 8008 Zürich).

Was am Anfang als gewöhnliches Konzert beginnt, verwandelt sich im Laufe der Aufführung in eine Ausstellung von Musikern und ihren Interpretationen, durch die das Publikum sich bewegen kann.

Das Projekt thematisiert den Interpreten, seine Arbeit, seine Rolle in der Gesellschaft und die Art, wie er wahrgenommen wird. Die Rolle des Interpreten kann man auff viele Arten verstehen, z.B. als Künstler oder als eine Art Übersetzer. Man kann ihn aber auch als ersetzbar, als funktional, als ornamental oder als einzigartig betrachten.

Das Konzert in einem Museum stattfinden zu lassen, hat für Ivan Denes eine besondere Bewandtnis, denn es erlaubt ein Spiel mit dem Raum. Im Konzertsaal wird gesessen, im Museum dagegen ist der Besucher auf Bewegung eingestellt. Dieses Konzert verbindet beides und kehrt damit die Gewohnheiten des Publikums um.

„Musik für Flötisten-Solo“ steht im Dialog mit der Ausstellung „Im Reich der Falten“, die noch bis Januar 2014 im Museum Bellerive zu sehen ist.LOGO MFFS

Beteiligte Künstler/innen

Musiker: Ivan Denes, Ildiko Bende, Prof. Matthias Ziegler, Carla Claros, Zsuzsa Csige, Annika Fisch, Jolanda Poredos, Marina Tantanozi, Agnes Vaas. Martin Zimmermann.

Kooperationen: Daniel Bisig (Sound Technology), Fransziska Feucht (Tonmeisterin), Irina Müller (Dramaturgie), Maya Prachoinig (bildende Kunst), Vera Buck (Presse) u.A.

Mentoren: Anna-Katharina Graf, Matthias Ziegler, Patrick Müller u.A.

ivan_denes_concert_363

Musik für Flötisten – Solo
10. Januar 2014, Museum Bellerive, Zürich

 

Danke an: Museum Bellerive, Museum für Gestaltung, ZHdK, Z+, PartnerRe, Musiker, Kooperierende, Helfer und Publikum.

Mehr Information über das Konzert: http://ivandenes.com/musik-fur-flotisten-solo/

ivan_concert_265DSC02297 DSC02310 ivan_concert_028 ivan_concert_047 ivan_concert_108 ivan_concert_156 ivan_concert_220Falten

Hier das Video dazu:

 



Kommentare sind geschlossen.